Diese Reiseziele sind bei Senioren besonders beliebt

Seniorenreisen gehören heute zum guten Ton. Immer mehr Senioren sind auch im Alter aktiv, fit und voller Lebensfreude. Dadurch hat sich das Reiseverhalten deutlich geändert. Dieser Artikel zeigt die beliebtesten Seniorenreisen.

Seniorenreisen immer beliebter

Reiseanalysen haben gezeigt, dass im Jahr 2015 Senioren jenseits der 65 deutlich mehr Geld für reisen ausgeben als der Durchschnittsdeutsche. Seit 2005 sind die Ausgaben der Senioren für Reisen um fast 10% gestiegen, Tendenz steigend. Pro Reise und Person geben Senioren demnach rund 970 EUR aus und sie bevorzugen eindeutig Städtereisen. Das liegt daran, dass es vielen Senioren heutzutage finanziell sehr gut geht und sie mittlerweile auch die persönliche Freiheit zu reisen haben.

Das fällt besonders bei den Senioren in den ostdeutschen Bundesländern auf. Deren Reisefreiheit war bis zum Fall der Berliner Mauer ziemlich eingeschränkt. Dafür nutzen sie heute die Chance, die Welt zu bereisen und geben dabei bis zu 26,3% mehr aus als Senioren in den westdeutschen Bundesländern. Ostdeutsche Senioren kommen auf etwa 1.000 EUR pro Person und Reise und geben so am meisten für ihre Urlaube aus. Hinzu kommt, dass sie höhere Rentenzahlungen erhalten und deshalb auch eher dazu in der Lage sind, solche Summen auszugeben.

Diese Seniorenreisen sind am gefragtesten

Senioren geben nicht nur immer mehr für ihre Seniorenreisen aus, sondern haben auch ihre Gewohnheiten in Bezug auf Aktivitäten und Art der Reisen geändert. Lediglich 35% der Senioren machen einen Strandurlaub, der allein der Erholung dient. Viel häufiger trifft man sie auf Städtereisen, die Kultur und neue Eindrücke miteinander verbinden. Auch Naturreisen sind bei Senioren sehr beliebt. Knapp zwei Drittel der Senioren reist mindestens einmal im Jahr für mindestens 5 Tage. Häufig verreisen sie jedoch häufiger als nur einmal im Jahr.

Auch Senioren, die in jüngeren Jahren so gut wie nie verreist sind, entdecken die Reiselust im Alter wieder. Sie sind nun ungebunden und haben viel Freizeit, die sie sinnvoll füllen wollen. Sie genießen das Reisen nun viel mehr und sind weltweit anzutreffen. Alltagsstress, berufliche Verpflichtungen und Termindruck gehören der Vergangenheit an. Stattdessen stehen ausgedehnte Seniorenreisen in Gebiete an, die schon immer auf der Wunschliste ganz oben standen.

Es sind die klassischen Reiseziele, die von vielen älteren Menschen bevorzugt werden. Dazu gehört vor allem Südeuropa. Ob Italien, Spanien, Griechenland, Frankreich oder Portugal: Seniorenreisen führen oftmals in südliche Gefilde. Zum einen genießen sie die Sonne und Wärme, zum anderen gibt es viele alte Kulturstätten zu besichtigen. Besonders beliebt sind die Kanarischen Inseln, aber auch Mallorca ist ein beliebtes Reiseziel der Senioren. Die Berge und Küsten Frankreichs stehen ebenfalls hoch im Kurs.

Zumeist werden Städtereisen gebucht. Paris eignet sich dafür ebenso gut wie Rom oder Madrid. Doch im Gegensatz zu jüngeren Leuten möchten Senioren ihre Tage eher nicht am Strand und in der Bar verbringen, sondern sich die Sehenswürdigkeiten, besondere kulturelle Spezialitäten und die kulinarischen Besonderheiten kennenlernen. Lokale Wochenmärkte, Galerien und Museen gehören zu den häufigsten Zielen von Senioren.

Für eine sorgenlose Rente:
das flexible Teilverkaufsmodell von wertfaktor
mit lebenslangem Nießbrauchrecht

Informieren Sie sich über die Vorteile des neuen Teilverkaufsmodells von wertfaktor:

040 69 63 89 708
post@wertfaktor.de

Seniorenreisen erweitern den Horizont

Viele Menschen sind während ihrer Berufstätigkeit an einen Ort gefesselt. Kinder, Ehe und andere Verpflichtungen lassen auch keinen großen Spielraum. Und so bleibt nur die Seniorenzeit, um den Horizont zu erweitern und endlich andere Kulturkreise kennenzulernen. Besonders Senioren nutzen ihre Reisen auch dazu, Land und Leute kennenzulernen und nehmen schnell Kontakt zur einheimischen Bevölkerung auf. Nicht selten entstehen so Freundschaften, die im Laufe der Jahre intensiviert und erweitert werden.

Natürlich spielen auch landschaftliche Besonderheiten eine große Rolle, bei der Auswahl der Seniorenreisen. Wer die Berge liebt, findet ebenso wundervolle Reiseziele wie jemand, dem es das Meer angetan hat. Sportliche Senioren machen zudem gerne Radwanderungen oder nehmen an Führungen durch alte Gemäuer teil. Es gibt unheimlich viel zu entdecken und Senioren, die andere Länder kennenlernen wollen, haben eine große Auswahl. Dies ist sicher auch einer der Gründe dafür, dass viele Senioren mehrmals im Jahr verreisen.

Seniorenreisen: Lieber kurz, dafür häufiger

Senioren verreisen häufig nur über ein, zwei Wochen, gönnen sich dafür aber zwei bis drei Reisen im Jahr. Viele verreisen mit dem Wohnmobil, andere genießen die Annehmlichkeiten eines guten Hotels mit Bustransfer. Ein Unterschied zu den Reisen jüngerer Menschen besteht darin, dass Senioren spontaner sind. Sie benötigen keine rundherum ausgearbeitete Tour, sondern entscheiden vor Ort, an welchen Aktivitäten sie teilnehmen wollen und welche Führungen interessant erscheinen. Aber natürlich gibt es auch noch die Senioren, die eine Reise penibel planen und schon vor der Abfahrt genau wissen, welchen Aktivitäten sie an welchem Tag nachgehen werden.

Fazit

Seniorenreisen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Je nach Ersparnissen und Rentenzahlungen geben sie erstaunlich viel Geld für Reisen aus. Dabei sind Städtereisen besonders beliebt, während reine Erholungsurlaube eher seltener gebucht werden. Senioren schauen sich Land und Leute gern an und entscheiden spontan, welchen Aktivitäten sie auf Reisen nachgehen wollen. Es zieht sie eher nach Südeuropa. Andere Länder werden seltener besucht, insbesondere solche, die eher für Rucksacktourismus bekannt sind.

Senioren haben die Zeit jedoch oft nicht die finanziellen Möglichkeiten für ausgedehnte Reisen. Deshalb wenden sie sich immer häufiger an Finanzprodukte wie den Teilverkauf von wertfaktor. Dieser Teilverkauf erlaubt es älteren Mitmenschen einen Anteil ihrer Immobilie zu veräußern, jedoch weiterhin im Eigenheim zu bleiben. Somit können sie sorgenfrei verreisen und sich auch andere Träume erfüllen.

Über den Autor

Christoph Neuhaus,
Gründer & Geschäftsführer

Welche Vorteile und Sicherheiten bietet ein Notarvertrag?

Immobilienverkauf – das macht ein Notar Immobiliengeschäfte sind nicht immer einfach. Damit ein Immobilienverkauf glatt und gut über die Bühne gebracht werden kann, führt ein...

Miteigentümervereinbarung: Was ist das?

Was ist Miteigentum? Miteigentum ist Eigentum an einer Sache, das mehreren Eigentümern zusteht. Miteigentum kann an beweglichen Sachen, Grundstücken und an grundstücksgleichen Rechten bestehen. Erwerb von...

Reisen im Alter – so beliebt wie nie zuvor

Bei Senioren eine der beliebtesten Beschäftigungen Auch Rentner, Senioren und Seniorinnen brauchen hin und wieder Abstand vom Alltag. Für viele ist das Reisen dabei eine...

Herr Steinmetz und seine Erfahrungen zum Immobilien-Teilverkauf

Herr Steinmetz und seine Erfahrungen zum Immobilien-Teilverkauf Immobilienbesitzer Frank Steinmetz* ist begeistert vom Modell unseres Unternehmens wertfaktor. Wenn er 30 Jahre jünger wäre, hätte er direkt...

Nießbrauchrecht und Wohnrecht: Die Unterschiede

Auch wenn die Begriffe Nießbrauch und Wohnrecht umgangssprachlich oft gleichgesetzt werden, so gibt es doch wesentliche Unterschiede: Wohnrecht … gestattet dem Berechtigten lediglich die Nutzung und...