WhatsApp: 0152 557 908 77

Service-Hotline: 040 355 282 70

Wanderreisen für Senioren: im Alter aktiv die Welt entdecken

Wenn im Alter etwas mehr Ruhe einkehrt, nehmen sich viele Senioren die Zeit für ausgiebige Reisen. Neben organisierten Busreisen stehen dabei Wanderreisen ganz oben auf der Beliebtheitsskala – und das völlig zu Recht. Das Wandern ist auch für ältere Menschen eine hervorragende Möglichkeit, um aktiv und gesund zu bleiben. Dazu muss man nicht immer weit reisen – schöne Wanderrouten gibt es überall. Wir zeigen Ihnen auf, wie der Wanderurlaub zum Erlebnis wird.

Wandern und reisen – eine Kombination, die jung hält

Körperliche Aktivität ist in jedem Alter wichtig, um fit und gesund zu bleiben. Regelmäßige Bewegung bringt nicht nur den Kreislauf in Schwung, sondern kann auch vielen altersbedingten Erkrankungen vorbeugen. Wichtig ist dabei jedoch immer, dass die ausgeübte Aktivität zum Alter passt, damit der gesundheitliche Nutzen nicht ins Gegenteil umschlägt.

Das Wandern zählt gerade für Senioren zu den besonders empfehlenswerten Sportarten, da es Körper und Geist gleichermaßen fit hält. Wanderungen können in jedem Alter und bei nahezu jedem Fitness-Level durchgeführt werden. Von leichten Spaziergängen bis hin zu mehrtägigen Wanderreisen ist für jeden etwas dabei.

Wandern bedeutet aber auch, die Natur in vollen Zügen zu genießen und neue Orte kennenzulernen. Zudem entsteht auf geführten Reisen ganz automatisch der Kontakt zu Gleichgesinnten. Gerade für Senioren sind Wanderreisen daher eine hervorragende Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen und Freundschaften zu schließen.

Die richtige Vorbereitung zählt

Bevor Sie zu Ihrer ersten Wanderreise aufbrechen, sollten Sie sich etwas Zeit für eine gründliche Vorbereitung nehmen. Dazu gehört vor allem ein umfassender Gesundheitscheck bei Ihrem Hausarzt. Der Arzt kann Ihnen eine Einschätzung zu Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand geben und auch dazu, wie viel Sie sich auf Ihrer ersten Wanderung zutrauen dürfen.

Als Nächstes geht es daran, die Wanderroute zu planen. Hier empfiehlt es sich, zunächst mit kurzen Tagesausflügen in der Region zu beginnen und die Anforderungen dann langsam zu steigern. Mit mehrtägigen Wanderreisen sollten Sie warten, bis Sie eine gute Grundkondition aufgebaut haben.

Auch die richtige Ausrüstung ist entscheidend für entspannte Wanderungen. Damit Sie unterwegs nicht mit Blasen, Rückenschmerzen und anderen Beschwerden zu kämpfen haben, sollten Sie sich in einem Fachgeschäft zur Ausstattung beraten lassen. Gerade für Senioren kann es zudem sinnvoll sein, Walking-Stöcke zu verwenden, um Gelenke und Lendenwirbel zu entlasten. Neue Wanderschuhe sollten im Vorfeld ausgiebig eingelaufen werden, zum Beispiel bei kurzen Tages- oder Halbtagesausflügen in der Region.

Welche Reiseziele eignen sich für Senioren?

Bei der Auswahl der Reiseziele sind Ihnen nahezu keine Grenzen gesetzt. Ganz egal, ob es Sie in die Ferne zieht oder Sie lieber die Heimat erkunden möchten: Zum Wandern kommen vielfältige Länder und Regionen infrage. Auch ist es durchaus möglich, die Wanderreise mit dem Besuch von Städten oder Sehenswürdigkeiten zu verbinden, die Sie schon lange interessieren. Viele Reiseveranstalter bieten für Senioren spezielle Wanderreisen an, die auch geführte Besichtigungen und Ausflüge mit einschließen.

Bei der Auswahl des Reiseziels spielt auch der individuelle Gesundheitszustand eine Rolle. Ihr Hausarzt kann Ihnen hier wichtige Empfehlungen geben, zum Beispiel ob Sie Orte mit großer Hitze meiden sollten. Auch große Höhenunterschiede sind für Senioren eher nicht zu empfehlen, da es hier leicht zu Kreislaufproblemen kommen kann.

Je nachdem, zu welcher Jahreszeit Sie reisen, kann auch schlechtes Wetter die Urlaubsstimmung gehörig trüben. Informieren Sie sich vor der Reise am besten zu den klimatischen Bedingungen an Ihrem Zielort zur geplanten Reisezeit. So gehen Sie sicher, dass Sie die Wanderreise in vollen Zügen genießen können.

Allein oder in der Gruppe verreisen?

Viele Senioren entscheiden sich für geführte Reisen, um die Zielregion noch entspannter und stressfreier erkunden zu können. Mittlerweile gibt es ein großes Angebot an Wanderreisen speziell für Senioren. Diese bieten den Vorteil, dass sie in der Streckenlänge und Schwierigkeit speziell auf ältere Menschen zugeschnitten sind. Häufig werden die Reisen von entsprechend geschulten Reiseführern begleitet, die auch bei gesundheitlichen Beschwerden sofort reagieren und helfen können.

Ob Sie lieber allein oder in der Gruppe verreisen, ist letztendlich eine Frage Ihrer individuellen Vorlieben. Bei geführten Reisen sparen Sie sich allerdings viel Zeit für die Vorbereitung. In der Regel sind Anreise, Unterkünfte, Verpflegung, Koffertransfer und Kurtaxen bereits komplett organisiert und im Preis inbegriffen. Sie können sich ganz auf Ihre Wanderung konzentrieren und diese gemeinsam mit Gleichgesinnten entspannt genießen.

Finanzielle Freiheit im Ruhestand:
Flexibler Immobilien-Teilverkauf von wertfaktor mit einmaliger Schnellauszahlung

Informieren Sie sich über die Vorteile des neuen Teilverkaufsmodells von wertfaktor:

040 69 63 89 708
[email protected]

Fazit

Nach der Reise ist vor der Reise – Wanderreisen sind für Senioren eine hervorragende Möglichkeit, um bis ins hohe Alter fit und aktiv zu bleiben. Die Aktivität in der freien Natur fördert die Kondition, steigert das Wohlbefinden und bringt Abwechslung in den Alltag. Viele gute Gründe also, um es nicht bei einer Reise zu belassen.

Mit der Zeit werden Sie feststellen, dass sich Ihre Fitness verbessert und Sie sich auch anspruchsvollere Wanderungen zutrauen. Wichtig ist jedoch, dass Sie es zu Beginn langsam angehen lassen. Vor der ersten Wanderung sollte immer ein ärztlicher Gesundheitscheck stattfinden. Auch sollten Sie immer jemanden über Ihren Aufenthaltsort informieren, bevor Sie allein wandern gehen. So vorbereitet, steht einer unvergesslichen Wanderreise nichts mehr im Wege.

Über den Autor
Christoph Neuhaus
Gründer & Geschäftsführer

Immobilien Leibrente – für wen ist sie geeignet?

Eine Immobilien Leibrente richtet sich an Immobilieneigentümer, die bereit sind ihr Haus zu verkaufen und trotzdem weiter darin wohnen möchten. Lesen Sie hier, unter...

Gesamtverkauf mit Nießbrauchrecht – wie geht das?

Nießbrauch bedeutet ein sehr weitreichendes Nutzungsrecht am Eigentum. Der Eigentümer räumt dem Nießbrauchsberechtigten oft lebenslang das Recht ein, z. B. eine Immobilie zu nutzen...

Warum Verrentung? Und welches Modell für wen?

Obwohl viele Immobilieneigentümer ihr Leben lang gearbeitet haben, genießen sie heute nicht die finanzielle Freiheit, die sie verdient hätten. Das Vermögen ist zwar da,...

Die Rangfolge im Grundbuch und warum sie wichtig ist

Was sind Grundpfandrechte? Die Rangfolge im Grundbuch ist die gesetzlich festgelegte Reihenfolge von mehreren, im selben Grundbuch eingetragenen Rechten. Meist ist dabei von den Grundpfandrechten...

Altersgrenze für Kredite

Zeit für die schönen Dinge des Lebens Mit der Rente geht es bei vielen erst richtig los. Endlich ist Zeit für all die schönen Dinge...

Teilen Sie diesen Artikel mit Freunden: