Service-Hotline: 040 355 282 70 WhatsApp: 0152 557 908 77

Fragen und Antworten

Die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen finden Sie direkt hier. Einfach auf den Pfeil klicken, um die jeweiligen Fragen und Antworten zu sehen.

Allgemein

Warum kann wertfaktor im Vergleich zu anderen Anbietern ein so attraktives Angebot machen?

Durch den Teilverkauf Ihrer Immobilie entfällt ein erheblicher Prüf- und Verwaltungsaufwand, da wir im Wesentlichen auf Grundlage Ihrer Einschätzung in die Immobilie investieren können. Des Weiteren ist die notwendige Refinanzierung aufgrund der günstigen Rahmenbedingungen in Bezug auf Beleihungsrichtlinien, aber auch auf die notwendige Finanzierungssumme, sehr viel individueller auf den Bedarf unserer Kunden angepasst. Wir sind dadurch in der Lage, uns sehr günstig zu refinanzieren.

Wofür zahle ich ein Nutzungsentgelt an wertfaktor?

Als Gegenleistung dafür, dass wir den von Ihnen erworbenen Miteigentumsanteil Ihrer Immobilie dauerhaft nicht nutzen können, erhalten wir eine Kompensationszahlung in Form des vereinbarten Nutzungsentgelts. Sinngemäß lässt sich das am besten mit einer Miete auf unseren Immobilienanteil vergleichen, nur dass der Betrag in der Regel bei einer Miete deutlich höher ausfallen würde.

Wie ist die Idee entstanden, ein Teilverkaufsangebot für Senioren zu entwickeln?

Im Rahmen der beruflichen Tätigkeit eines der Gründer von wertfaktor als verantwortlicher Bankdirektor für Kreditprodukte der DACH-Region bei einer der größten europäischen Konsumentenbanken, hat sich in diesem Bereich eine große Lücke zwischen Angebot und Nachfrage gezeigt. Diese Erkenntnis, gepaart mit den persönlichen Erfahrungen der beiden wertfaktor-Gründer im privaten Umfeld, haben dazu motiviert, eine passende Lösung zu entwickeln.

Gibt es eine Vertragslaufzeit?

Nein. Regulär endet die Partnerschaft mit dem Ableben der berechtigten Person(en) oder mit dem Wunsch, die Immobilie vorzeitig zu veräußern. Nießbrauchrecht ist laut Bürgerlichem Gesetzbuch nicht übertragbar und kann deshalb nicht vererbt, verschenkt oder verkauft werden.

Kann ich von steigenden Preisen am Immobilienmarkt profitieren?

Ja. Sie bleiben weiterhin mit Ihrem Anteil am Immobilienmarkt beteiligt und profitieren somit von einer Wertsteigerung. In den letzten 40 Jahren sind die Immobilienwerte im Durchschnitt 2%/Jahr gestiegen.

Kann ich ein bereits erstelltes Gutachten zu meiner Immobilie nutzen?

Abhängig von Erstellungsdatum und Umfang ist dies in Einzelfällen möglich und bedarf einer individuellen Abstimmung zwischen Ihnen und Ihrem Kundenbetreuer. Nehmen Sie dazu gern Kontakt zu uns auf. wertfaktor greift ausschließlich auf öffentlich bestellte, TÜV-, Dekra- oder Sprengnetter-zertifizierte Gutachter zurück und empfiehlt Ihnen im Erstangebot zwei potentielle Gutachter aus Ihrer Region.

Wie ist der zeitliche Ablauf/Prozess des Teilverkaufes?

Zeitlicher Ablauf des Teilverkaufs

Warum kauft wertfaktor Anteile an Wohnimmobilien?

wertfaktor wurde gegründet, da es keinen fairen Anbieter auf dem Verrentungsmarkt gab und der Anspruch entstand, es besser machen zu wollen. Die Gründer agierten bereits im privaten Umfeld als Ratgeber, wenn es um die Frage ging, was man im Alter tun kann, wenn die Rente klein und die Immobilie groß ist, wenn Kredite verwehrt werden und dennoch der Wunsch besteht, in der eigenen Immobilie wohnhaft zu bleiben und gleichzeitig das Rentenalter zu genießen. Mit wertfaktor wurde ein Unternehmen gegründet, welches diese Situation bestmöglich löst.

Ist wertfaktor nur in Deutschland tätig?

Zum jetzigen Zeitpunkt ist wertfaktor ausschließlich in Deutschland tätig. Da die Anzahl der Anfragen stetig steigt, sind aktuell innerhalb Deutschlands Ausweitungen der Geschäftstätigkeiten vorgesehen.

Begrifflichkeiten

Was ist ein Wertgutachten?

Das beim Teilerwerb durch wertfaktor zugrunde gelegte Wertgutachten für Ihre Immobilie wird von einem externen, unabhängigen Gutachter erstellt. Der Gutachter prüft dabei den Zustand Ihrer Immobilie sehr detailliert und berücksichtigt sämtliche relevanten Faktoren zur Berechnung des Marktwertes. Solche Einflussfaktoren können beispielsweise die Mikrolage, die Nachbarschaftsstruktur, der Gebäudezustand, sowie die technische Ausstattung sein.

Welche Aufgaben hat der Notar?

Der Notar nimmt u.a. Beglaubigungen und Beurkundungen von Rechtsgeschäften, Tatsachen, Beweisen und Unterschriften vor. Er ist als Rechtspflegeorgan unabhängiger Träger eines öffentlichen Amtes. In der Amtsausübung ist der Notar unparteiischer und unabhängiger Betreuer der Beteiligten. Bei den Rechtsgeschäften, die er beurkundet, hat der Notar Prüfungs- und Belehrungspflichten gegenüber den Beteiligten. Für Grundstücksgeschäfte ist die notarielle Vertragsbeurkundung gesetzlich vorgeschrieben. Die Vergütung des Notars ist gesetzlich festgelegt.

Was ist ein Nießbrauchrecht?

Ein im Grundbuch eingetragenes Nießbrauchrecht sichert Ihnen das dauerhafte und alleinige Nutzungsrecht an Ihrer Immobilie. Sie können Ihr Zuhause weiterhin so nutzen, wie Sie es wünschen (z.B. Vermietung). Im Gegensatz zum Wohnrecht, welches sich im Wesentlichen auf das Wohnen selbst beschränkt, geht das Nießbrauchrecht also darüber hinaus. So kann der Nießbraucher die Immobilie „fruchtbringend“ einsetzen, was heißt, dass er nicht zwingend selbst darin wohnen muss.

Vertragssicherheit

Wie wird sichergestellt, dass ich weiterhin alleine entscheiden kann, was mit meiner Immobilie geschieht?

Im Rahmen der notariellen Beurkundung des Teilverkaufes wird eine Miteigentümervereinbarung abgeschlossen, die alle diesbezüglichen Rechte regelt. Darüber hinaus wird Ihr Nießbrauchrecht an dem Miteigentumsanteil von wertfaktor – neben dieser vertraglichen Regelung – auch im Grundbuch eingetragen und sichert Ihnen so zusammen mit Ihrem Eigentumsanteil das alleinige Nutzungsrecht

Gibt es für mich irgendwelche Risiken im Falle einer Insolvenz von wertfaktor?

Nein. Das im Grundbuch an erster Stelle eingetragene Nießbrauchrecht sichert Sie vollständig gegen alle erdenklichen Risiken des Miteigentümers ab. Auch die im Rahmen des Teilverkaufes eingetragene Grundschuld (in Höhe des Auszahlungsbetrages zzgl. Nebenkosten) steht hinter Ihrem Nießbrauchrecht.

Was geschieht, wenn ich eines Tages die Immobilie nicht mehr bewohnen möchte?

Im Todesfall, oder wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt entscheiden sollten, dass Sie die Immobilie nicht weiter bewohnen möchten, kümmert sich wertfaktor um die professionelle Vermarktung und den Verkauf Ihrer Immobilie. Wir verfügen für diesen Fall über ein erfahrenes Team aus Inneneinrichtern, Handwerkern, Fotografen und Vertriebspartnern, die Ihre Immobilie bei Bedarf professionell in Szene setzen. In der Regel lässt sich so ein deutlich höherer Verkaufserlös erzielen.

Was mache ich, wenn meine Erben die Immobilie übernehmen möchten?

Wenn Sie dies wünschen, erhalten Ihre Erben ein Ankaufsrecht für Ihre Immobilie. Da der Ihnen gehörende Anteil der Immobilie ja – wenn Sie dies so möchten – eh auf die Erben übergeht, müssen Ihre Erben folglich nur noch den Miteigentumsanteil von wertfaktor ablösen. Durch die Einräumung des Ankaufsrechts wird dabei sichergestellt, dass der Verkauf unter fremdüblichen Bedingungen stattfindet. Der Preis wird also nicht von wertfaktor festgelegt, sondern durch ein verbindliches Kaufangebot eines Dritten.

Beteiligt wertfaktor sich an den laufenden Kosten / Instandhaltungen der Immobilie?

Renovierungen, Reparaturen und Instandhaltungsmaßnahmen können vom Verkäufer ohne Rücksprache mit wertfaktor vorgenommen werden. Die Kosten für diese trägt alleine der Verkäufer. Wertfaktor ist als stiller Teilhaber zu betrachten.

Welche Kosten trägt wertfaktor als Miteigentümer der Immobilie?

wertfaktor trägt sämtliche Kosten des Erwerbs:

  • Gutachten
  • Grundbuch & Katasterpläne
  • Notarkosten
  • Grunderwerbssteuer

Schicken Sie uns eine Nachricht!

Ihre Frage war nicht dabei? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Nutzen Sie dieses Kontaktformular und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.