Nordrhein-Westfalen, Oerlinghausen

  • Circa 1 Minuten Lesezeit

Das Zweifamilienhaus aus dem Jahre 1974 mit einer 152 m2 großen Wohnfläche, erbaut auf einem 729 m2 Grundstück, ist im September 2019 Teileigentum von wertfaktor geworden mit einem Immobilienwert von 338.000€. Nachdem der Gesamtverkauf im Auftrag des Erbens im Juni 2021 eingeleitet wurde, konnte die Immobilie im September 2021 mit einem Gesamtwert von 470.000€ zielorientiert veräußert werden.

Objektdaten Oerlinghausen

Das Zweifamilienhaus aus dem Jahre 1974 mit einer 152 m2 großen Wohnfläche, erbaut auf einem 729 m2 Grundstück, ist im September 2019 Teileigentum von wertfaktor geworden mit einem Immobilienwert von 338.000€.

Im Juni 2021 erfolgte schließlich die Kontaktaufnahme durch den Erben. Der Sohn unseres ehemaligen Miteigentümers wohnt nicht in der Gegend und war daher auch nicht an einem Rückkauf der Immobilie interessiert. In Folge dessen wurde der Gesamtverkauf durch den Erben beauftragt.

Ihm Rahmen der Vermarktung durch wertfaktor wurde ein neues Gutachten erstellt und ergab eine Wertsteigerung von 13,3%. In stetigem Austausch und nach Absprache mit dem Erben wurde daraufhin Anfang August 2021 mit der Vermarktung begonnen. Zeitnah sind Besichtigungen vor Ort vereinbart worden.

Die Nachfrage war groß, unter anderem auch aufgrund der guten Lage mit Nähe zu Bielefeld. Nach über 20 Besichtigungsterminen kam es zu mehreren Kaufinteressenten.

Die Immobilie wurde schließlich im September 2021 gewinnbringend an eine junge Familie mit Kindern veräußert. Der Gesamtwert betrug zu dem Zeitpunkt der Veräußerung 1.350.000€.