Instandhaltung und Investitionen – dann beteiligen wir uns!

  • Circa 1 Minuten Lesezeit

Wer sich für den Immobilien-Teilverkauf mit wertfaktor entscheidet, gewinnt einen Partner an seiner Seite, der sich auf Ihren Wunsch hin auch an Investitionen und Instandhaltungsmaßnahmen in die gemeinsame Immobilie beteiligt (optionales Angebot). Doch wie genau läuft das Ganze eigentlich ab?

Wichtig zu wissen: Sie allein entscheiden darüber, welche Maßnahmen Sie in Ihrem Objekt umsetzen wollen. Wenn Sie Renovierungs- oder Sanierungsmaßnahmen planen, können Sie komplett frei entscheiden. Sie müssen uns nicht fragen, sondern können Ihre Pläne einfach in die Tat umsetzen. Da es nur fair ist, dass wir uns als Miteigentümer an Ihrer Immobilie auch an Investitionen und Instandhaltungen beteiligen, haben wir ein Extra-Paket kreiert, welches Sie optional hinzubuchen können. Bestandteil dieses Pakets ist die Beteiligung in Höhe von 10.000 Euro an Instandhaltungsmaßnahmen wie z. B. der Austausch der Heizung oder alter Rohrleitungen. Und wir beteiligen uns mit bis zu 10.000 Euro an Investitionen in die Immobilie wie z. B. dem Austausch von Fenstern oder Maßnahmen für den Einbruchschutz.

Sie führen die Maßnahme durch, reichen die Rechnung bei uns ein und wir erstatten Ihnen unseren Teil gemäß unseres Eigentumsanteils. Wenn wir also Miteigentümer von 25 % Ihrer Immobilie sind, würden wir uns an einer neuen Heizungsanlage im Wert von 20.000 Euro mit 5.000 Euro beteiligen.

Wenn Sie mehr über die Beteiligung an Investitionen und Instandhaltung Ihrer Immobilie wissen möchten, kontaktieren Sie gerne Ihren Kundenberater. Wir freuen uns über Ihr Interesse!